Loading...

Top of Jura

DETAILANSICHT: Etappen individuell wählbar

Wählen Sie Ihren eigenen Streckenabschnitt - die Tour führt wahlweis in bis zu 6 Tagen von Solothurn via die Etappenorte Wasserfallen, St-Ursanne, Les Brenets, Neuchâtel nach Les Rasses und weiter nach Yverdon-les-Bains.
Es warten bis zu 368 km und 34 % bis 36 % Singletracks auf Sie - die Strecke erfordert etwas alpine Erfahrung und sehr gute Grundkondition, da das Bike über viele "Haage" gehoben werden muss, braucht es auch gute Oberarm-Muskeln.

 

STRECKEN-BESCHREIBUNG
Wählen Sie ihren eigenen Streckenabschnitt und machen Sie "Top of Jura" zu Ihrem individuellen Bike-Erlebnis.

1. ETAPPE: 56 km - ↑ 2270 Hm - ↓ 1770 Hm
Solothurn (430 m) - Hinter Weissenstein (1226 m) - Wasserfallen (937 m)

2. ETAPPE: 62 km - ↑ 1915 Hm - ↓ 2405 Hm
Wasserfallen (937 m) - Hohe Winde (1204 m) - St-Ursanne (537 m)

3. ETAPPE: 69 km - ↑ 1175 Hm - ↓ 695 Hm
St-Ursanne (537 m) - Biaufond (609 m) - Les Brenets (755 m)

4. ETAPPE: 67 km - ↑ 1975 Hm - ↓ 2260 Hm
Les Brenets (755 m) - Chasseral (1607 m) - Neuchâtel (479 m)

5. ETAPPE: 55 Km - ↑ 1755 Hm - ↓ 825 Hm
Neuchâtel (479 m) - Creux du Van (1436 m) - Les Rasses (1188 m)

6. ETAPPE: 59 Km - ↑ 915 Hm - ↓ 1555 Hm
Les Rasses (1188 m) - Vallorbe (757 m) - Yverdon-les-Bains (435 m)

--------------------------------------------------------------------
--> Weitere Infos zur BIKE-EXPLORER Anforderungs-Skala

variabel

variabel

variabel

Technik

mittel

Kondition

sehr anspruchsvoll

Anteil Singletrack

34 % - 37 %

ohne Gepäcksorgen

Wir transportieren Ihr Gepäck.

E-Bike

bedingt empfehlenswert

Feedback

Touren: Konditionell war es kein Problem, trotzdem waren die Etappen für unsere Verhältnisse ein bisschen lang, d.h. die reinen Fahrzeiten bewegten sich  am oberen Ende der Marschtabelle ...

Marcel aus Thun: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Hat alles bestens geklappt.

Hotels: Alles perfekt: Insbesondere das Hotel in Les Rasses und in Wasserfallen hat uns sehr gefallen.

Gepäcktransport: Alles perfekt

GPS Daten: Alles perfekt

Touren: Konditionell war es kein Problem, trotzdem waren die Etappen für unsere Verhältnisse ein bisschen lang, d.h. die reinen Fahrzeiten bewegten sich  am oberen Ende der Marschtabelle was heisst, dass wir inkl. Pausen immer relativ spät in den Hotels ankamen. Ist aber sehr individuell.

Feedback

Es war ohne Abstriche grossartig! Würde diese Tour sofort wieder machen, (sofern du wettermässig weiterhin einen solch super Draht zu Petrus hast ;-) )

Christian aus Zürich: Guided Tour - Top of Jura 2016

Feedback

Dieses Tour hatte einfach alles: schöne Aufstiege, herrliche Aussichten, coole Trails und wunderbare, unbekannte Landschaften. Eine perfekte Kommbination. Ich habe es wirklich genossen...

Dieses Tour hatte einfach alles: schöne Aufstiege, herrliche Aussichten, coole Trails und wunderbare, unbekannte Landschaften. Eine perfekte Kommbination. Ich habe es wirklich genossen.
Hansjörg aus Islisberg: Guided Tour - Top of Jura 2016
mehr Details

Bereits wieder zurück im (Geschäfts-) Alltag, möchte ich es nicht unterlassen, dir für die Jura-Tour ein grosses Kompliment auszusprechen. Dieses Tour hatte einfach alles: schöne Aufstiege, herrliche Aussichten, coole Trails und wunderbare, unbekannte Landschaften. Eine perfekte Kommbination. Ich habe es wirklich genossen. Die Unterkünfte fand ich sehr gut gewählt. Alle waren irgendwie auf ihre Art einzigartig. An der Organisation gibt es nichts zu bemängeln. Dass mit Peter ein versierte Bikefachmann dabei ist, schätzte ich sehr. Auch mit dir ist man äusserst gerne unterwegs; unterhaltsam, spassig und familiär. Macht weiter so. Dass wir ab und zu kleinere "Trainingseinheiten" einbauen durften, hat Spass gemacht, genaus so wie die Duelle mit A., C. in den Aufstiegen und mit dir auf dem einen Flowtrail;-). Die Tour wird mir in guter Erinnerung bleiben und ich freue mich auf die nächste.

Feedback

Zunächst das Fazit: ES WAR EINFACH TOLL und ich hatte einen Riesenspass an der Tour.

Thomas aus Nebikon: Guided Tour - Top of Jura 2016
mehr Details

Zunächst das Fazit: ES WAR EINFACH TOLL und ich hatte einen Riesenspass an der Tour.

Was die Streckenwahl betrifft, so war diese erwartungsgemäss auf Deinem hohen Niveau und es gibt gar nichts daran auszusetzen. Super!
 
Was die Unterkünfte betrifft möchte ich sie gerne einzeln wie folgt auf einer Skala 1 (schlechteste) bis 5 (beste Note) beurteilen:
 
Wasserfallen: einfach toll, alles stimmte 5 von 5.
St.Ursanne: Abzug wegen fehlendem Wäschservice, ansonten alles i.O. 3 von 5
Les Brenets: ich fand das Personal teilweise recht unfreundlich, Wäscheservice fehlte ebenfalls 2 von 5
Neuchâtel: Abzug wegen fehlendem Wäscheservice, 3 von 5
Les Rasses: beim Nachtessen hatten wir echt wenig Platzt, sonst OK 4 von 5.
 
Grundsätzlich wäre der Wäscheservice aus meiner Sicht für die Hoteliers eine einfache Sache, es bedarf bloss einen Waschgang und allenfalls Trocknen (Tumbler), ich sehe nicht wo die Schwierigkeit liegt. Im Endeffekt mussten wir selber waschen und mit dem Aufhängen zum Trocknen war es auch nicht immer einfach.
 
Die Guides waren wie stets ausgezeichnet, vielleicht ist noch Fähigkeit der Benutzung von GPS Geräten nicht ganz regelmässig verteilt ;)
 
Die Gesamtorganisation verdient die Höchstnote. Herausheben möchte ich gerne Peter's Fähigkeit und Bereitschaft technische Probleme zu lösen und Reparaturen durchzuführen, vielen Dank!
 
Für nächstes Jahr würde ich mir Top if Graubünden IV wünschen welche ich heuer verpasste, oder eine andere vergleichbar schöne Tour im Bündnerland.

Feedback

Insgesamt hat mir die Tour sehr gut gefallen und ich bin froh, dabei gewesen zu sein. Natürlich hat das Top Wetter auch dazu beigetragen.

Beat aus Emmenbrücke: Guided Tour - Top of Jura 2016
mehr Details

Gerne gebe ich dir eine Rückmeldung zur Jura Tour. Insgesamt hat mir die Tour sehr gut gefallen und ich bin froh, dabei gewesen zu sein. Natürlich hat das Top Wetter auch dazu beigetragen.
- Wie war die Strecke?
Gefiel mir sehr gut, obwohl es teilweise für mich auch anspruchsvoll war. Du hast wirklich fantastische Wege gefunden um den Jura zu durchqueren und so von der allerbesten Seite kennenzulernen. Da ich den Jura bisher nicht gekannt hatte, war für mich dieses Ziel erreicht.
- Wie fandet Ihr die Unterkünfte?
Die waren gut, ebenfalls das Frühstücksbuffet. Die 1. Unterkunft war eher einfach (Etagendusche). In guter Erinnerung bleiben mir Neuchâtel und die letzte Unterkunft.
- Wie wart Ihr zufrieden mit dem Guide und der gesamten Organisation?
sehr zufrieden. Da gibt es keine Minuspunkte. Danke für den Pannensupport. Einzig auf den Trails war mir das Tempo etwas zu schnell, weil vorne einige voll auf das Tempo drückten.
- Was würdet Ihr euch für eine nächste BIKE-EXPLORER Tour wünschen?
Bei einer nächsten Tour wünsche ich mir, dass weniger auf Tempo gefahren wird. Stellenweise kam es mir vor, als handle es sich um ein Rennen oder als wären wir in einem Trainingslager. Zügig vorwärts ok, aber nicht immer Vollgas. Aber die Bedürfnisse sind da wohl unterschiedlich.
Etwas störend für mich ist die Erkenntnis, dass man bei dieser Tour ohne den neuesten Standard bei den Bikes und Zubehör schnell stark im Nachteil ist. Teilweise fühlte ich mich schon stark unter Druck, obwohl ich eigentlich gut in Form bin. Lag das an dieser Gruppe oder ist das generell so auf deinen Touren? Wenn ja, dann müsste ich mir das für ein nächstes Mal schon nochmals gut überlegen, ob das das richtige für mich ist.


Feedback

Ist echt nicht so einfach, was zu meckern.
Unterkünfte: Waren originell, Essen war gut, die Aelplermakeronen haben mich aber nicht gerade vom Sattel gehauen

Andreas aus Riedikon: Guided Tour - Top of Jura 2016
mehr Details

Ist echt nicht so einfach, was zu meckern.
Unterkünfte: Waren originell, Essen war gut, die Aelplermakeronen haben mich aber nicht gerade vom Sattel gehauen...
Strecke war sehr abwechslungsreich für mich, bei Regen stelle ich mir das aber ziemlich übel vor, so in der flüssigen Kuhscheisse
Herum zu fahren, somit hängt halt alles vom Wetter ab.
Ich weiss nicht, wie das mit nur einem Guide funktioniert hätte, da müssten sich ein paar Leute (ich zähle mich auch dazu) schon
Etwas mehr zurückhalten und immer brav in der Gruppe fahren, was auch etwas langweilig ist. So war das Ganze doch recht animiert
Und man kam auch ans Limit.
Ein Lob auch an P., wie er sich nach der Tour noch um die Technik kümmerte, obwohl er sicher auch müde war. Ausserdem scheint
Er bei Regen einen unerschütterlichen Optimismus auszustrahlen, was auch motivierend wirkt(e).
Gruss, A.

Feedback

Die Tour war genial und das Wetter perfekt!!!
Kritikpunkte: ...

Simon aus Zürich: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Die Tour war genial und das Wetter perfekt!!!

Kritikpunkte:
Die haben in Les Brenets und Chaumont gesagt, dass wir von der Karte bestellen können. Und dann haben sie es wieder zurückgezogen. (Und: Einer wollte nicht Fisch bestellen - das war auch bisschen mühsam.)
Les Brenets haben sie dann doch kapiert, dass das Fleisch gratis war; in Chaumont habe uns das (vile tieferer Preis) verlangt. Dies ist ok, aber einfach mühsam.

Wenn ich wieder mal einen Tour buche, geht auch mit Morgenessen? Dann können wir wählen, was es zum Abendessen geben soll.

Aber alles andere war gut!!! Ich könnte mir wieder vorstellen, wieder mal eine Tour zu buchen. Herzlichen Dank nochmals!

Die GPS-Daten sind jetzt gut!!!

Feedback

Eure Tourorganisation klappte bestens, sowohl die Hotelreservationen wie der Gepäcktransport.
Zu den Touren im Allgemeinen: ...

Richard aus Glis: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Eure Tourorganisation klappte bestens, sowohl die Hotelreservationen wie der Gepäcktransport.

Zu den Touren im Allgemeinen:

Die Touren sind noch nicht ausgereift. Oft werden unnötige und auch uninteressante Schlaufen eingebaut, die wenig bringen. Die ersten zwei Etappen sind nicht Jura typisch. Sie sind, wenn auch nicht von der Distanz, sondern wegen der geringen Durchschnittsgeschwindigkeit, zeitlich eher zu lang. Die Doubsetappe bringt auf der ersten Hälfte nicht viel. Eine Umfahrung auf den Jurahöhen wäre auf diesem ersten Teil interessanter. Auf die Querung von mehr oder weniger weglosen Viehweiden (4. Etappe) sollte unbedingt verzichtet werden.

Eine Liste mit den Restaurants (inkl. Tel.Nr.) entlang der Routen und der Wasserstellen mit Trinkwasser sollte mit dem Infopaket mitgeliefert werden und wäre für die Tagesplanung sehr dienlich.

Zu den Touren im Einzelnen.

Die Hotels waren gut. Einzig in St-Ursanne (Hotel du Boeuf) war das Essen schlecht und la patronne eher unfreunlich.

Gesamtbeurteilung:

Die Top of Jura Tour vermag in der jetzigen Form nicht an die anderen Top of Touren "Berneroberland, Graubünden, Ticino, Wallis..." von Bike-Explorer anzuschliessen. Sie weist noch Verbesserungspotenzial auf.

Werte Frau Schierle, bitte verstehen Sie das Vorstehende als positive, aufbauende Kritik. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team weiterhin viel Erfolg.

Top of Jura - guided 2016