Top of Ticino Nord,  Gries See
Die Anspruchsvolle - komplett

Top of Gottardo Sud

Biasca - Airolo - Piora - Oilvone - Biasca
Self-Guided
5  Etappen
Tour buchen
Individuelle Tour anfragen

Inhaltsverzeichnis

Tour buchen
Individuelle Tour anfragen

Mit dem Mountainbike über die Trail-Highlights rund um den Gotthard-Pass - erleben Sie die schönsten Singletracks dieser unberührten Bergregion bei "Top of Gottardo Sud".

Die Tour führt Sie durch die imposante Bergwelt zwischen den imposanten Alpenpässe: Nufenen, Gotthard und Lukmanier. Mit unbeschreiblichen Aussichten über die Leventina und das Val Bedretto und eindrücklichen Bergkulissen am Gotthardpass und am Passo del Sole geniessen Sie die schönstens Trails und Singletracks dieser wunderschönen Region.

Die Strecke führt einerseits über unberührte Wanderwege, aber auch über historische Strassen. Den Aufstieg zum Gotthardpass bewältigen Sie auf der Tremola, dem längsten Baudenkmal der Schweiz. Die Tremola ist keine gewöhnliche Passstrasse, sondern kopfsteinpflasterner Teil des Mythos Gotthard. Die legendäre Trasse wurde zwischen 1827 und 1830 in die Südflanke des Gotthardpasses gebaut und überwindet in halsbrecherischen Serpentinen die fast 1000 Meter Höhenunterschied zwischen Airolo und der Passhöhe.
Den absoluten Höhepunkt der Tour bildet der anspruchsvolle Singletrack gespickt mit einigen Laufpassagen über den Passo del Sole. Er bringt Sie vom Val Piora zum Lukmanierpass. Die spektakuläre Landschaft dieser Strecke ist auch für etwas weniger erfahrene Biker in langsameren Tempo ein Hochgenuss!

Es warten 221 km mit 27 % oft stark verblockten Singletracks auf Sie - die Strecke erfordert sehr gute alpine Erfahrung und eine gute Grundkondition, eine Vorliebe für technisch anspruchsvolle Trails ist von Vorteil.

Übersicht

Distanz
221 KM
Etappen
5
Anteil Singletrack
58 KM / 26 %
Höhenmeter
7815M 7815M
Gepäcktransport
Wir transportieren Ihr Gepäck.
Technischer Schwierigkeitsgrad
Sehr Anspruchsvoll
Konditioneller Anspruch
Anspruchsvoll
E-Bike
Ungeeignet für E-Bike

Etappen

Top of Ticino Nord, Gribbio
Etappe
Biasca - Airolo
55 KM 1680 M 875 M
Top of Ticino Nord,  Corno Gries
Etappe
Airolo - Airolo
61 KM 2420 M 2420 M
Top of Ticino Nord, Val Canaria
Etappe
Airolo - Rifugio Piora
36 KM 1725 M 930 M
Top of Ticino Nord, Passo del Sole
Etappe
Rifugio Piora - Olivone
32 KM 1204 M 1755 M
Top of Ticino Nord, Val Campo
Etappe
Olivone - Biasca
40 KM 1320 M 1385 M

Profil

Image
Top of Ticino Nord - Rundtour: Biasca - Biasca, Profil
Top of Ticino Nord - Rundtour: Biasca - Biasca, Profil

Karte

Image
Top of Ticino Nord - Rundtour: Biasca - Biasca, Karte
Top of Ticino Nord - Rundtour: Biasca - Biasca, Karte

Feedback

Hat viel Spaß gemacht. Die Tour war Klasse mit ein paar Anmerkungen:....
Hat viel Spaß gemacht. Die Tour war Klasse mit ein paar Anmerkungen: - Hotelzimmer in Biasca war nicht gut: Zimmer direkt zur Straße, die sehr laut ist. Fenster hat man aber bei der Hitze offenlassen müssen, um nicht zu ersticken. - Etappe 2 und 3 waren deutlich zu viel Schiebestrecken dabei als angegeben, das war teilw. recht nervig Gesamtfazit war aber absolut Klasse.
kurze Version anzeigen ganzes Feedback lesen
Jens aus Ostfildern
Auch vor Capanna Corno ist es durch viel Steine und ausgefranste pfaden schon an die Grenze. ...
Wir haben am letzte Wochenende die Ticino Nord Tour gefahren und möchte gerne unser Erfahrungen mit Sie teilen. Der 2 Tag, Nufenenpass ist sehr schön hoch zu fahren aber was nach Capanna Corno Gries kommt hat wirklich nix mit eine sagenhafte single track zu tun. Von den 10 km kann man so 6-7 kilometer laufen. Ausserdem ist durch die schlechte Zustand dieser Track es nicht ungefährlich dies zu fahren. Man muss schon eine sehr erfahrene single track fahrer sein um dies alles zu meistern. Auf die Bildern von Website und CD Rom seht man nichts von dies alles, nur eine saubere track. Auch vor Capanna Corno ist es durch viel Steine und ausgefranste pfaden schon an die Grenze. Ich weis nicht wie Sie Personen vorbereiten die auf eine Guided Tour eingeschrieben haben, aber diese Track ist nicht ohne gefahr und da sind wir schon einiges gewöhnt (Schrofenpass, Val Udina, Passo Zebru etc). Wann ich mal die Bildern ansehe von die Teilnehmer dann denke ich das da bestimmt der eine oder andere es schwindlich geworden ist und nicht alle wie Flückinger unterwegs sind. Persönlich würde ich eine Truppe von 10 unbekannte leute nicht über diese Track führen wollen. Ich hätte schön in unser truppe von 6 personen genügend zu tun um bei 1 Person die Motivierung hoch zu halten. Laut unser Sicht sollte diese Track in Ihre Beschreibung viel deutlicher beschrieben werden was diese Track wirklich beeinhaltet und mit welche Gefahren dies verbunden ist, z.b mit Bezug auf schwindligkeit etc.. Bei der Singletrack von Olivone bis Biasca schreiben Sie deutlich rein das dies beim Regen nicht zu fahren ist. Haben wir dann auch nicht getan weil es geregnet hat und auch basiert auf unsere Erfahrung bei den Nufenenpass. Schade weil diese Gegend ist toll um in rundzufahren anstatt so viel zu laufen.
kurze Version anzeigen ganzes Feedback lesen
Evert aus Holland
Besten Dank. Wir hatten eine tolle Tour. Ich hätte folgende Verbesserungsvorschläge: ...
Besten Dank. Wir hatten eine tolle Tour. Ich hätte folgende Verbesserungsvorschläge: Die Kategorisierung der Strecken stimmt nur teilweise mit der Realität überein. Die Strecke von Garnaira nach Olivone ist beispielsweise als Trail/Singletrack angegeben obwohl sie nur teilweise befahrbar ist. Es wäre auch vorteilhaft, wenn man die Menüs der Hotels koordinieren könnte. Meine Kollegen haben drei Tage nacheinander Rindsteak gegessen. Bei mir gab es an den gleichen drei Tagen Gemüseteller. Etwas mehr Variation wäre vorzuziehen.
kurze Version anzeigen ganzes Feedback lesen
Magne aus Teufen

Buchungsinformationen

  • 5 Tage Natur und Erlebnis pur - von Ende Juni bis Mitte Oktober.
     

Weitere Informationen

  • BIKE-EXPLORER Qualität: Ausgewählte 3***-Partner-Hotel sorgen während der Tour für Ihr Wohl.

  • Buchbar ab 2 Personen: Je mehr Personen, desto günstiger. Preis-Staffelung ab 5 und mehr Personen. Angebot für Einzelpersonen auf Anfrage.

  • Sorglos-Paket: inklusiv Touren-Informationen, GPS-Tracks und Karten - auf Wunsch kann ein GPS-Gerät gemietet werden.

  • Frühbuchergeschenk: bei Buchung bis Ende Februar.
     

Leistungen

  • 4 Übernachtungen inkl. Halbpension (HP):
    2x Airolo (Hotel Forni*** / HP), Piora (Rifugio Ritom (Berghütte,  Etagendusche) / HP), Olivone (Casa Lucomagno (restaurierte Sommerresidenz aus dem 19. Jahrhundert) / HP, Zimmer mit Etagendusche)

  • 5 Biketage

  • Gepäcktransport (Achtung nur ein Gepäckstück pro Person)

  • Touren Informationen und GPS-Tracks

  • Karten-Set der Landestopographie (1:50'000, passend zur Tour)

Preis

  • Komplett: Biasca - Biasca: 4 Nächte / 5 Biketage, pro Person im Doppelzimmer: CHF 734.-

  • Zuschlag Einzelzimmer: CHF 105.-

  • Zuschlag Halbpension: CHF 151.-

  • Frühbuchergeschenk (Buchung bis 28. Februar 2022): BIKE-EXPLORER Beinlinge

Tour buchen
Individuelle Tour anfragen

Self-Guided Tour buchen

Hinweis

Anreise am Vortag, ausser Ticino Nord und Ticino Süd (Direktanreise).

Persönliche Daten

Information message

*bitte alle Teilnehmer angeben
 

Zimmeroptionen

Tour Optionen

Hinweis

Für individuelle Wünsche und Anpassungen (z.B. zusätzliche Biketage, andere Startorte, ohne Karten oder verkürzte Variante usw.) können Sie das "Individuelle Tour"-Formular ausfüllen.
Alles ist möglich ...

Individuelle Tour anfragen

Annullierungskosten Versicherung

Zahlungsmöglichkeiten

Bei Buchung 4 Arbeitstage vor Tourbeginn, ist nur eine Zahlung mit Kreditkarte oder Twint möglich.

Bedingung

Ich habe die Allgemeinen Vertrags und Reisebedingungen gelesen und akzeptiert.

Diese Seite wird durch Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten Googles Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

Individuelle Tour Anfrage

Auf Anfrage

Persönliche Daten

Diese Seite wird durch Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten Googles Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.