Loading...

Zweiländertour

DER GRENZGÄNGER -- PONTRESINA - SCUOL -- 2 BIKETAGE

Diese mittel bis anspruchsvolle Tour führt von Pontresina nach Livigino und weiter nach Scuol.
Es warten 112 km mit 25 % meist flowigen, aber auch teilweise etwas verblockten Singletracks auf Sie - die Strecke erfordert etwas alpine Erfahrung und eine gute Grundkondition.

 

STRECKEN BESCHREIBUNG
Sie legen insgesamt 2700 Höhenmeter und 112 Kilometer zurück. Sie überwinden 4 Pässe über 2000 Meter, wovon der Höchste mit 2476 m La Stretta ist.
Abkürzungen und Vereinfachungen sind möglich.

1. Etappe: 33 km - ↑ 935 Hm - ↓ 880 Hm
Pontresina (1805 m) - Val da Fain - Livigno (1811 m)

2. Etappe: 79 km - ↑ 1765 Hm - ↓ 2190 Hm
Livigno (1811 m) - Alpisella (2299 m) - Fuldera (1559 m) - Pass da Costainas (2251 m) - S-charl (1810 m) - Scuol (1286 m)

--------------------------------------------------------------------
--> Weitere Infos zur BIKE-EXPLORER Anforderungs-Skala

2 Tage Natur und Erlebnis pur - von Juli bis Oktober.

Bei einer Buchung bis zum 28. Februar 2020 profitieren Sie von unserem Frühbuchergeschenk.

Anmelden

Preis

  • Pontresina - Livigno - Scuol: 2 Nächte/2 Biketage, pro Person im Doppelzimmer: CHF 376.-
  • Zuschlag Einzelzimmer: CHF 55.-
  • Zuschlag Halbpension: CHF 62.-
  • Option: 1 Nacht im 4****S-Hotel in Livigno: Zuschlag (DZ/ZF): CHF 25.-/ Hotel-Wünsche können unter Bemerkungen aufgeführt werden (Hotels siehe Leistungen, Einzelpreis auch mit HP auf Anfrage)
  • Option: GPS-Miete: CHF 60.- (Achtung: Anzahl GPS-Geräte begrenzt)
  • Preis ohne Karten (auf Anfrage)
  • BIKE-EXPLORER Frühbuchergeschenk: exklusiver BIKE-EXPLORER Langfinger-Bikehandschuh (Buchung bis 28. Februar 2020 - unter Bemerkungen: Grösse angeben)

Leistungen

- 2 Übernachtungen inkl. Frühstück (ZF) oder Halbpension (HP):
Pontresina (Sporthotel*** / HP, Hotel Cresta Palace**** / HP) und Livigno (Hotel Concordia**** / HP, Hotel Lac Salin**** / HP)
- 2 Biketage
- Gepäcktransport (Achtung nur ein Gepäckstück pro Person)
- Touren Informationen und GPS-Tracks
- BIKE-EXPLORER Karten Oberengadin und Unterengadin

Weitere Informationen

- BIKE-EXPLORER Qualität: Ausgewählte 3*** oder 4****-Partner-Hotel sorgen während der Tour für Ihr Wohl.
- Individuelle Anreise am Vortag: für einen gemütlichen Tour-Start.
- Buchbar ab einer Person: je mehr Personen, desto günstiger. Preis-Staffelung ab 5 und mehr Personen.
- Sorglos-Paket: inklusiv Touren-Informationen, GPS-Tracks und Karten - auf Wunsch kann ein GPS-Gerät gemietet werden.

Diese Tour ist für Kinder gut geeinget, da zahlreiche Abkürzungen zur Verfügung stehen.
Wir beraten Sie gerne.

Höhepunkte

Die Tour führt Sie durch die schönsten Berglandschaften, die wildesten Schluchten und über die besten Trails im Engadin. Um nur einige davon zu nennen: Val da Fain, Alpisella, Val Mora, Costainas und das idyllische Val S-charl - dies sind nur einige von unzähligen landschaftlichen Highlights
auf der mehrtägigen Tour.

BIKE-EXPLORER Partner-Hotels auf dieser Tour

 

112 km

2 Etappen

2700m 3070m

Technik

mittel

Kondition

anspruchsvoll

Anteil Singletrack

28 km / 25 %

ohne Gepäcksorgen

Wir transportieren Ihr Gepäck.

Kinderfreundlich

Diese Tour ist für Kinder geeignet, es bestehen diverse Abkürzungsmöglichkeiten.

E-Bike

bedingt empfehlenswert

Feedback

Das Weekend war in jeder Beziehung wunderbar: Super Wetter, super Strecke und tadellose Hotels! Hat alles wunderbar geklappt!

Urs aus Oberiberg: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Das Weekend war in jeder Beziehung wunderbar: Super Wetter, super Strecke und tadellose Hotels! Hat alles wunderbar geklappt!
Besten Dank für ihre Bemühungen und Organisation!

Feedback

Die diesjährige Tour war rundherum sehr gut, Hotels, Transfere-Etappen, Gepäcktransport und auch die Von Ihnen ausgearbeiteten Tagestouren waren sehr gut.

Petra aus Oestrich-Winkel, DE: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Die diesjährige Tour war rundherum sehr gut, Hotels, Transfere-Etappen, Gepäcktransport und auch die Von Ihnen ausgearbeiteten Tagestouren waren sehr gut.
Leider konnten wir die letzte Tour in Pontressina (Suvreta) wetterbedingt nicht durchführen. Der Hotelier vom Sporthotel hat uns dann eine alternativ Tour empfohlen, die auch gut war.
Dieses Jahr hat es sogar fast komplett mit dem Wetter gepasst, nur der Donnerstagnachmittag (ab S’Carl bis Scoul) war, die komplette Strecke von einem Wolkenbruch begleitet und der Samstag in Pontressina war nicht optimal. Der Weg zwischen S’Carl und Scoul war noch komplett für Autos gesperrt, da es dort eine Woche vorher einiges an Geröll vom Berg heruntergebracht hatte. Wir sind dort noch über Meterhohe Geröllaufschüttungen gefahren und die Schweizer Armee war dabei eine Behelfsbrücke aufzubauen.
Wir selbst hatten keinen Sturz, keinen Plattfuß aber dafür eine angebrochene Trettkurbel, gebrochene Schraube an einem Dämpfer und bei mir hat sich im Val di Mora der hintere Dämpfer verabschiedet. Die ersten beiden Probleme konnten wir unterwegs notdürftig beheben und dann final in Livigno komplett. Meinen Dämpfer habe ich festgesetzt und immer hart aufgepumpt, er hielt bis zum Schluss halbwegs durch. Mittlerweile habe ich ihn von Fox wieder zurück und komplett überholt/repariert.
Alles in Allem war die Tour aus unserer Sicht super in der Vorbereitung und auch in der Zusammenstellung, vielen Dank (auch von den Mitfahrern) dafür. Sobald wir die Bilder mal alle gesichtet haben werde ich ihnen ein oder zwei zukommen lassen und wenn sie einen Kommentar für ihre Webseite von uns haben möchten sagen sie einfach kurz Bescheid. Ich denke das wir uns in den nächsten 4 Wochen zusammensetzen und uns mal alle Bilder und Eindrücke bei einem schönen Glas Rheingauer Riesling Wein genießen werden.
Ich denke das wir bestimmt bei der Planung unserer nächsten Aktivitäten auf sie zurückkommen werden.
Danke und Gruß K.K.

Videos zur Tour:
Livigno – Trela Tour: https://youtu.be/pglOzDwwd7E
Livigno – la Mina Tour: https://youtu.be/UOkvpV-1AG0
Livigno – Val Mora – Scuol: https://youtu.be/DJVJRKwcYUU

Feedback

Wir haben auch die schönen Hotels mit Spa zur Erholung genossen und wurden ausnahmslos bestens bedient.

Rita aus Zürich: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Ja, es hat alles wunderbar geklappt und sogar das Wetter schonte in aller Regel, so dass wir unsern Plan einhalten konnten.
Wir haben auch die schönen Hotels mit Spa zur Erholung genossen und wurden ausnahmslos bestens bedient.

Feedback

Wir waren sehr zufrieden mit unserer 2-Ländertour. Es hat alles tadellos funktioniert.

Sonja aus Bonn, DE: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Wir waren sehr zufrieden mit unserer 2-Ländertour. Es hat alles tadellos funktioniert.  Lediglich das Hotel Münsterhof fiel gegenüber den anderen Hotels ein wenig negativ aus dem Rahmen (sehr kleines Zimmer,  Verpflegung mit wenig Auswahl).

Feedback

Das Weekend war in jeder Beziehung wunderbar: Super Wetter, super Strecke und tadellose Hotels! Hat alles wunderbar geklappt!

Urs aus Oberiberg: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Das Weekend war in jeder Beziehung wunderbar: Super Wetter, super Strecke und tadellose Hotels! Hat alles wunderbar geklappt!
Besten Dank für ihre Bemühungen und Organisation!

Feedback

Die Hotels waren ausgezeichnet, der Gepäcktransport hat prima geklappt und auch die Tour war sehr schön (kenne das meiste ja eigentlich, ist aber immer wieder ein Highlight).

Markus aus Hedingen: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Besten Dank für die perfekte Organisation, war alles tip-top ! Die Hotels waren ausgezeichnet, der Gepäcktransport hat prima geklappt und auch die Tour war sehr schön (kenne das meiste ja eigentlich, ist aber immer wieder ein Highlight). Sogar den versehentlichen Track konnten wir brauchen, mein Kollege ist technisch eher zurückhaltend, deshalb sind wir dann diesen gefahren statt des Val Fain (sicher hättest Du die andere Variante empfohlen, aber das mache ich dann ein anderes Mal). Auch mit dem GPS kamen wir klar.

Feedback

Die diesjährige Tour war rundherum sehr gut, Hotels, Transfere-Etappen, Gepäcktransport und auch die Von Ihnen ausgearbeiteten Tagestouren waren sehr gut.

Karlheinz aus Oestrich-Winkel, DE: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Die diesjährige Tour war rundherum sehr gut, Hotels, Transfere-Etappen, Gepäcktransport und auch die Von Ihnen ausgearbeiteten Tagestouren waren sehr gut.

Leider konnten wir die letzte Tour in Pontressina (Suvreta) wetterbedingt nicht durchführen. Der Hotelier vom Sporthotel hat uns dann eine alternativ Tour empfohlen, die auch gut war.

Dieses Jahr hat es sogar fast komplett mit dem Wetter gepasst, nur der Donnerstagnachmittag (ab S’Carl bis Scoul) war, die komplette Strecke von einem Wolkenbruch begleitet und der Samstag in Pontressina war nicht optimal. Der Weg zwischen S’Carl und Scoul war noch komplett für Autos gesperrt, da es dort eine Woche vorher einiges an Geröll vom Berg heruntergebracht hatte. Wir sind dort noch über Meterhohe Geröllaufschüttungen gefahren und die Schweizer Armee war dabei eine Behelfsbrücke aufzubauen.

Wir selbst hatten keinen Sturz, keinen Plattfuß aber dafür eine angebrochene Trettkurbel, gebrochene Schraube an einem Dämpfer und bei mir hat sich im Val di Mora der hintere Dämpfer verabschiedet. Die ersten beiden Probleme konnten wir unterwegs notdürftig beheben und dann final in Livigno komplett. Meinen Dämpfer habe ich festgesetzt und immer hart aufgepumpt, er hielt bis zum Schluss halbwegs durch. Mittlerweile habe ich ihn von Fox wieder zurück und komplett überholt/repariert.

Alles in Allem war die Tour aus unserer Sicht super in der Vorbereitung und auch in der Zusammenstellung, vielen Dank (auch von den Mitfahrern) dafür. Sobald wir die Bilder mal alle gesichtet haben werde ich ihnen ein oder zwei zukommen lassen und wenn sie einen Kommentar für ihre Webseite von uns haben möchten sagen sie einfach kurz Bescheid. Ich denke das wir uns in den nächsten 4 Wochen zusammensetzen und uns mal alle Bilder und Eindrücke bei einem schönen Glas Rheingauer Riesling Wein genießen werden.

Ich denke das wir bestimmt bei der Planung unserer nächsten Aktivitäten auf sie zurückkommen werden.