Loading...

Top of Heidiland

DETAILANSICHT: 2 Tagestour: Bad Ragaz - Weesen

Diese mittelschwere Tour führt von Bad Ragaz nach Walenstadt und weiter nach Weesen.
Es warten 77 km mit 25 % teilweise etwas verblockten Singletracks auf Sie.
Die Strecke führt vorwiegend über einfachere Trails, auf Grund von verschiedenen Varianten und Abkürzungen lässt sich diese schöne Strecke dem eigenen Können - technisch, wie auch konditionell - anpassen. Grundsätzlich erfordert sie wenig alpine Erfahrung und eine gute Grundkondition.

 

STRECKEN BESCHREIBUNG
Sie legen 3'375 Uphill und 3'440 Downhill-Höhenmeter und 77 Kilometer zurück. Sie überwinden keinen Pass über 2000 Meter, der höchste Übergang ist mit 1697 m die Rietälpli kurz nach Strahlrüti.
Zahlreiche Abkürzungen und Vereinfachungen sind möglich.

1. ETAPPE: 51 km - ↑ 2015 Hm - ↓ 2090 Hm
Bad Ragaz (502 m) - Vorderer Palfris (1688 m) - Walenstadt (427 m)

2. ETAPPE: 26 km - ↑ 1360 Hm - ↓ 1350 Hm
Walenstadt (427 m) - Laubegg (1373 m) - Weesen (424 m).

--------------------------------------------------------------------
--> Weitere Infos zur BIKE-EXPLORER Anforderungs-Skala

Auf dieser Tour geniessen Sie das Abendessen in einem Gourmet-Restaurant, z.B. Gault&Millau oder Gilde.
Infos unterhalb der Fotos bei Höhenpunkte.

77 km

2 Etappen

3375m 3440m

Technik

sehr anspruchsvoll

Kondition

anspruchsvoll

Anteil Singletrack

19 km / 25 %

ohne Gepäcksorgen

Wir transportieren Ihr Gepäck.

Gourmet

Auf dieser Tour geniessen Sie das Abendessen in einem Gourmet-Restaurant.

E-Bike

bedingt empfehlenswert

Feedback

Ich bin diese Tour am Sonntag gefahren bzw. erwandert. Ich halte diese Tour insbesondere als Abschluss-Tour für ungeeignet..-

Daniel aus Niederweningen: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Es hat alles wunderbar geklappt. 

Ich erlaube mir noch zwei Bemerkungen zu machen:

  • Hotel Schwert in Weesen Sowohl am Dienstagabend, als wir ankamen, als auch am Sonntag beim Abreisetag war niemand vom Hotel anwesend. Dies war insofern ungünstig, da von den Kellnerinnen im Restaurant niemand wirklich Bescheid wusste und uns gesagt wurde, dass es keine Halbpension gebe. Wir konnten das dann am nächsten Tag noch nachträglich klären. Und wirklich auf Biker oder Velofahrer ist das Hotel nicht eingerichtet. Es gab keinen Raum für die Bikes, so dass sie in der Reception selbst abgestellt werden mussten. Auch ein Schlauch zum Abspritzen war nicht verfügbar. Hier sollten Sie allenfalls überlegen, ob es in Weesen nicht ein geeigneteres Hotel gibt.
  • Tour 5 Walenstadt –Weesen Ich bin diese Tour am Sonntag gefahren bzw. erwandert. Ich halte diese Tour insbesondere als Abschluss-Tour für ungeeignet. Selbst bei ausgezeichneten Verhältnissen werden sehr gute Biker >1 Stunde zu Fuss unterwegs sein. Ausser man ist lebensmüde. Bei mir war es am Sonntag zwar sehr schönes Wetter. Aber da es die Tage davor immer wieder geregnet hatte, war das Terrain insbesondere im Bereich der Abfahrt extrem rutschig. à Wohl wirklich ungefährlich ist die Abfahrt oder besser gesagt der Abstieg nur, wenn es über längere Zeit (>1 Woche) trocken war.Zumindest würde ich mir hier einen expliziteren Hinweis wünschen, dass die Tragstrecke mehr als 1 Stunde beträgt. Und das die Tour durch stark exponiertes Gelände führt.Noch wünschenswerter wäre eine andere Tour an den Ausgangspunkt.

Die restlichen Touren und Hotels waren ausgezeichnet.

Feedback

Ja wir hatten 5 tolle Bike Tage, super Wetter und tolle Naturerlebnisse...

Petra aus Gümligen: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details
Ja wir hatten 5 tolle Bike Tage, super Wetter und tolle Naturerlebnisse.
Die Hotels waren alle super und wir assen hervorragend, ausser beim Parkhotel Wangs waren wir nicht so zufrieden.*
-schnelle Abfertigung
-kein mündlicher Überblick was es zum Abendessen gibt
-nicht gut ausgebildetes Personal, wusste nicht Bescheid über Halbpension.
Mit dem GPS kamen wir nach 2-3 Tagen auch zurecht.
Am 1. Tag liess uns der Akku nach Oberterzen in Stich und so mussten wir unseren eigeten Weg finden.
Verbesserungsfähig / Ausbaufähig wären die Abkürzungen, dass man diese vom Hotel aus starten kann mit den "Ballonen, Wegpunkten"
Dies wäre 100mal einfacher als sich zu merken wo die Abkürzungen starten. So könnte man einfach eine oder zwei oder drei einfachere Routen machen und diese direkt am Morgen starten.
PS: Gepäcktransport klappte hervorragend.

Feedback

Unsere zwei Tage sind leider schon vorbei. Es war eine sehr schöne Tour und es hat alles gut geklappt.

Kilian aus Roggwil: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Unsere zwei Tage sind leider schon vorbei. Es war eine sehr schöne Tour und es hat alles gut geklappt.
Das Wetter hat auch gut mitgemacht und Gewässer waren auch immer zum baden bereit. Vielen Dank.

Feedback

War eine tolle und sehr eindrückliche Tour. Wir haben diese Gegend bisher nur von der Autobahn aus bzw. vom Skifahren (Flumserberge) gekannt.

Christa aus Laufenburg: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Wir sind heute wieder gut in Weesen angekommen. War eine tolle und sehr eindrückliche Tour. Wir haben diese Gegend bisher nur von der Autobahn aus bzw. vom Skifahren (Flumserberge) gekannt. Mit dem Gepäcktransport hat alles bestens geklappt, die Hotels waren gut ausgewählt. Die Strecken waren sehr abwechslungsreich, für uns im Grossen und ganzen gut machbar und absolut schön. Wir hatten natürlich auch Riesenglück mit dem Wetter, auch wenn es manchmal fast zu heiss war.

Das GPS-Gerät haben wir heute in Weesen gleich zur Post gebracht, wir hoffen, dass es gut ankommt, uns hat es wertvolle Dienste erwiesen.
Das ist die 2. Tour, die wir auf diese Art machen, wir haben vor einigen Jahren schon mal Top of Graubünden 2 gemacht und finden das für uns einen idealen Bikeurlaub.

Feedback

Die Routen waren abwechslungsreich und anspruchsvoll, der GPS Track genau und die Hotels haben jede Erwartungen übertroffen.

Simon aus Hettlingen: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Die Biketour war super.
Die Routen waren abwechslungsreich und anspruchsvoll, der GPS Track genau und die Hotels haben jede Erwartungen übertroffen.
Wir haben die Woche sehr genossen und freuen uns schon auf das nächste mal.

Feedback

Jawohl es war eine super Tour! Nur einmal sind wir verregnet worden am Talalpsee...

Lorenz aus Benken: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Jawohl es war eine super Tour! Nur einmal sind wir verregnet worden am Talalpsee.
Ansonsten ist es wie immer - das Wetter ist besser als man denkt J
Mit den GPS Daten und dem Backup via Schweiz mobil (auf dem iPhone) waren keine Kartenstopps notwendig.

Hotels waren allesamt einwandfrei, der Gepäcktransport funktionierte super.

Wegen unserem Trainingsstand mussten wir etwas kämpfen mit den Höhenmetern, aber in einer „2er Gruppe“ ist dies absolut kein Problem (will heissen: Eure Zeitvorgaben waren für uns zuuuu sportlich!).

Die Schlussabfahrt nach Weesen ist bei feuchtnassen Bedingungen grenzwertig…..
Ein blaues Auge und ein paar Schürfungen sind die Erinnerungen.

Aber es hat Spass gemacht! Auf ein anderes Mal!

Top of Heidiland - guided 2013