Loading...

Top of Jura

DETAILANSICHT: 4 Tagestour: St.Ursanne - Yverdon

Diese anspruchsvolle Tour führt von St-Ursanne, Les Brenets, Neuchâtel nach Les Rasse und weiter nach Yverdon-les-Bains.
Es warten 250 km mit 37 % teilweise etwas verblockten Singletracks auf Sie - die Strecke erfordert etwas alpine Erfahrung und eine sehr gute Grundkondition, da das Bike über viele "Haage" gehoben werden muss, braucht es auch gute Oberarm-Muskeln.

 

STRECKEN-BESCHREIBUNG
Sie legen 5'820 Höhenmeter aufwärts, 5'335 Höhenmeter abwärts und 250 Kilometer zurück und überwinden 5 Höhenzüge und 2 Schluchten, der höchste Punkt der Tour ist der Chasseral mit 1'607 m.
Nur sehr wenig Abkürzungen und Vereinfachnungen sind möglich.

1. ETAPPE: 69 km - ↑ 1175 Hm - ↓ 695 Hm
St-Ursanne (537 m) - Biaufond (609 m) - Les Brenets (755 m)

2. ETAPPE: 67 km - ↑ 1975 Hm - ↓ 2260 Hm
Les Brenets (755 m) - Chasseral (1607 m) - Neuchâtel (479 m)

3. ETAPPE: 55 Km - ↑ 1755 Hm - ↓ 825 Hm
Neuchâtel (479 m) - Creux du Van (1436 m) - Les Rasses (1188 m)

4. ETAPPE: 59 Km - ↑ 915 Hm - ↓ 1555 Hm
Les Rasses (1188 m) - Vallorbe (757 m) - Yverdon-les-Bains (435 m)

--------------------------------------------------------------------
--> Weitere Infos zur BIKE-EXPLORER Anforderungs-Skala

250 km

4 Etappen

5820m 5335m

Technik

anspruchsvoll

Kondition

sehr anspruchsvoll

Anteil Singletrack

93 km / 37 %

ohne Gepäcksorgen

Wir transportieren Ihr Gepäck.

E-Bike

bedingt empfehlenswert

Feedback

Dieses Tour hatte einfach alles: schöne Aufstiege, herrliche Aussichten, coole Trails und wunderbare, unbekannte Landschaften. Eine perfekte Kommbination. Ich habe es wirklich genossen...

Dieses Tour hatte einfach alles: schöne Aufstiege, herrliche Aussichten, coole Trails und wunderbare, unbekannte Landschaften. Eine perfekte Kommbination. Ich habe es wirklich genossen.
Hansjörg aus Islisberg: Guided Tour - Top of Jura 2016
mehr Details

Bereits wieder zurück im (Geschäfts-) Alltag, möchte ich es nicht unterlassen, dir für die Jura-Tour ein grosses Kompliment auszusprechen. Dieses Tour hatte einfach alles: schöne Aufstiege, herrliche Aussichten, coole Trails und wunderbare, unbekannte Landschaften. Eine perfekte Kommbination. Ich habe es wirklich genossen. Die Unterkünfte fand ich sehr gut gewählt. Alle waren irgendwie auf ihre Art einzigartig. An der Organisation gibt es nichts zu bemängeln. Dass mit Peter ein versierte Bikefachmann dabei ist, schätzte ich sehr. Auch mit dir ist man äusserst gerne unterwegs; unterhaltsam, spassig und familiär. Macht weiter so. Dass wir ab und zu kleinere "Trainingseinheiten" einbauen durften, hat Spass gemacht, genaus so wie die Duelle mit A., C. in den Aufstiegen und mit dir auf dem einen Flowtrail;-). Die Tour wird mir in guter Erinnerung bleiben und ich freue mich auf die nächste.

Feedback

Touren: Konditionell war es kein Problem, trotzdem waren die Etappen für unsere Verhältnisse ein bisschen lang, d.h. die reinen Fahrzeiten bewegten sich  am oberen Ende der Marschtabelle ...

Marcel aus Thun: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Hat alles bestens geklappt.

Hotels: Alles perfekt: Insbesondere das Hotel in Les Rasses und in Wasserfallen hat uns sehr gefallen.

Gepäcktransport: Alles perfekt

GPS Daten: Alles perfekt

Touren: Konditionell war es kein Problem, trotzdem waren die Etappen für unsere Verhältnisse ein bisschen lang, d.h. die reinen Fahrzeiten bewegten sich  am oberen Ende der Marschtabelle was heisst, dass wir inkl. Pausen immer relativ spät in den Hotels ankamen. Ist aber sehr individuell.

Feedback

Ist echt nicht so einfach, was zu meckern.
Unterkünfte: Waren originell, Essen war gut, die Aelplermakeronen haben mich aber nicht gerade vom Sattel gehauen

Andreas aus Riedikon: Guided Tour - Top of Jura 2016
mehr Details

Ist echt nicht so einfach, was zu meckern.
Unterkünfte: Waren originell, Essen war gut, die Aelplermakeronen haben mich aber nicht gerade vom Sattel gehauen...
Strecke war sehr abwechslungsreich für mich, bei Regen stelle ich mir das aber ziemlich übel vor, so in der flüssigen Kuhscheisse
Herum zu fahren, somit hängt halt alles vom Wetter ab.
Ich weiss nicht, wie das mit nur einem Guide funktioniert hätte, da müssten sich ein paar Leute (ich zähle mich auch dazu) schon
Etwas mehr zurückhalten und immer brav in der Gruppe fahren, was auch etwas langweilig ist. So war das Ganze doch recht animiert
Und man kam auch ans Limit.
Ein Lob auch an P., wie er sich nach der Tour noch um die Technik kümmerte, obwohl er sicher auch müde war. Ausserdem scheint
Er bei Regen einen unerschütterlichen Optimismus auszustrahlen, was auch motivierend wirkt(e).
Gruss, A.

Feedback

Zusammengefasst: wunderbare Tour in einer sehr schönen Umgebung; selfguided ist halt schon schön, da man auch mal von der Route abweichen kann, z.B. wenn man den „Schlucht-Koller“ bekommt;-) ...

Othmar aus Steinhausen: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Wir erinnern uns gerne an die fordernde, aber auch sehr schöne Tour im Jura. Sehr hilfreich war das vollständige Kartenmaterial. So konnten wir die Route mit Überblick anpassen, als der Nebel zu tief hing und sich Regen ankündigte.
In den Unterlagen mit dem Höhenprofil und der Tabelle mit den Distanzen und Höhenmetern hat sich in der erwähnten Tabelle ein Fehler eingeschlichen: die letzten drei Spalten sind um eine Zeile nach oben verschoben. Ist ja nur eine Kleinigkeit; sie hat mich aber beim Studium unseres Vorhabens ganz schön verwirrt.
Der Gepäcktransport hat immer ausgezeichnet funktioniert, so dass wir nach Ankunft schnell aus den verschwitzten Bikekleidern schlüpfen konnten. Dieses Dankeschön gilt gewiss auch swiss trails.
Einziger Minuspunkt: in Neuenburg kamen wir etwas spät an und erfuhren dann im Hotel „Alpes et Lac“, dass wir für das Nachtessen selbst besorgt sein müssen, da am Sonntag keine Küchenmannschaft zur Verfügung stehe. Das war wirklich ärgerlich. Da wir die gesamte Tour mit Übernachtung und Halbpension gebucht haben, würde uns eine Rückerstattung eines entsprechenden Betrages freuen.
Zusammengefasst: wunderbare Tour in einer sehr schönen Umgebung; selfguided ist halt schon schön, da man auch mal von der Route abweichen kann, z.B. wenn man den „Schlucht-Koller“ bekommt;-) .
Liebe Grüsse P. & O.

Feedback

It was great! The tracks were perfect and beautiful. The bags followed on time; everything went really, really well.

Cécile aus Annecy, F: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details
It was great! The tracks were perfect and beautiful. The bags followed on time; everything went really, really well. 
 
Thanks so much and yes please keep us informed of new tours close to us, either in Switzerland or in France.

Feedback

Die Tour war genial und das Wetter perfekt!!!
Kritikpunkte: ...

Simon aus Zürich: Selfguided-Tour mit organisiertem Gepäcktransport
mehr Details

Die Tour war genial und das Wetter perfekt!!!

Kritikpunkte:
Die haben in Les Brenets und Chaumont gesagt, dass wir von der Karte bestellen können. Und dann haben sie es wieder zurückgezogen. (Und: Einer wollte nicht Fisch bestellen - das war auch bisschen mühsam.)
Les Brenets haben sie dann doch kapiert, dass das Fleisch gratis war; in Chaumont habe uns das (vile tieferer Preis) verlangt. Dies ist ok, aber einfach mühsam.

Wenn ich wieder mal einen Tour buche, geht auch mit Morgenessen? Dann können wir wählen, was es zum Abendessen geben soll.

Aber alles andere war gut!!! Ich könnte mir wieder vorstellen, wieder mal eine Tour zu buchen. Herzlichen Dank nochmals!

Die GPS-Daten sind jetzt gut!!!

Feedback

Es war ohne Abstriche grossartig! Würde diese Tour sofort wieder machen, (sofern du wettermässig weiterhin einen solch super Draht zu Petrus hast ;-) )

Christian aus Zürich: Guided Tour - Top of Jura 2016

Feedback

Herzlichen Dank nochmals für eine wunderbare Tour durch eine mir völlig unbekannte Landschaft - hier noch meine Kommentare dazu.
- Wie war die Strecke? Zuerst etwas gar viele Häge (wie angekündigt), war schwierig, einen Rhythmus zu finden ...

Peter aus Dietikon: Guided Tour - Top of Jura 2016
mehr Details

Herzlichen Dank nochmals für eine wunderbare Tour durch eine mir völlig unbekannte Landschaft - hier noch meine Kommentare dazu.
- Wie war die Strecke?
Zuerst etwas gar viele Häge (wie angekündigt), war schwierig, einen Rhythmus zu finden – nachher immer besser; genial: die endlosen Flow-Trails dem Doubs-Ufer entlang, aber auch die vielen coolen Abfahrten – wunderbare Landschaften, grossartige Aussichten über die ganze Alpenkette (Vue des Alpes, Chasseral), Vielfältigkeit der Strecken – und manchmal war ich froh, dass die Aufstiege auch mal auf Teerstrassen waren J
- Wie fandet Ihr die Unterkünfte?
Wasserfallen: klein, aber sehr sympathisch, St-Ursanne: schön im Städtchen, Les Brenets: wunderschön gelegen, gutes Essen, Neuchatel: perfekte Aussicht, schöne Terrasse, Les Rasses: von aussen ziemlich angegriffen, innen aber ganz charmant mit dem "100jährigen Look" – Zimmer sehr grosszügig è  ingesamt manchmal etwas knappe Zimmer für 2, aber ganz okay; Frühstücke weniger auf Vollwert-Bedarf der Biker ausgerichtet als i.d.R. im Bündnerland (J)
- Wie wart Ihr zufrieden mit dem Guide und der gesamten Organisation?
Sehr zufrieden – auch wenn sich bei der ersten "Realdurchführung" halt die eine oder andere kurze Irrfahrt nicht vermeiden liess – aber immer locker weggesteckt, dank Charme, gutem Wetter, guter Gruppe.
- Was würdet Ihr euch für eine nächste BIKE-EXPLORER Tour wünschen?
Wieder grosser Anteil Single-Tracks (33-50%), immer mal wieder flowige und abwechslungsreiche Strecken, coole – und fahrbare! – Downhills, schöne Landschaften (wie eigentlich fast immer in der Schweiz J) à Glarnerland / Zentralschweiz / Berner Oberland kenne ich verhältnismässig schlecht-

Top of Jura - guided 2016